Der Film

Über 100 Jahre nachdem der Wolf in der Schweiz ausgerottet wurde, erobert er sich seinen Platz unaufhaltsam zurück. Das Tier spaltet die Meinungen. Sein Wiederauftauchen lässt unsere uralte Angst und Anlehnung wieder aufleben.
«Die Rückkehr der Wölfe» stellt das einheimische Raubtier ins Zentrum des Geschehens und geht den zentralen Fragen nach: Wer ist der Wolf, wie und wo lebt er? Ist er gefährlich für den Menschen? Welche Aufgabe hat er in unserem Ökosystem? Wie können wir mit ihm zusammen leben? Woher stammt die Angst vor dem Wolf? Wir treffen Menschen, die mit dem Wolf in Berührung kommen, vom Schafhirten bis zum Biologen.
 
Gedreht in der Schweiz, Deutschland, Österreich, Bulgarien, Polen und den USA.
wolf_in_der_morgendaemmerung-bergen_de
 
In der Morgendämmerung

Mitarbeit

mit David Gerke, Bert & Johnnie Hyde, Stephan Kaasche, Kurt Kotrschal, Ueli Metz, Robert Myslajek, Karsten Nitsch, Sabina Nowak, Reinhard Schnidrig, Elena Tsingarska,
Regie Thomas Horat
Produktion Settebello Film GmbH
Freigegeben (noch offen)